« zurück zur Übersicht

Entzündung im Knie?


Andreas
2012-08-05 23:57:47 / kommentieren
Am 2.8. bin ich mit einem geschwollenen Knie aufgewacht, tags davor ging ich mässig wandern (aber nix Wildes) ohne eine Verletzung zu bemerken. Wenig Schmerzen im Knie (aber etwas). Am 3.8. war der Erguss stärker (Beugung bis max 90 Grad), ging zum Arzt. Unklarer Befund, evtl Meniskus angerissen (aber ohne typischen Schmerzen). Bekam 3 mal 50mg inflamac. Am 4.8. stellte sich abends Fieber ein (38.5 Grad rektal) ohne erkennbare Ursache, wurde am Abend im Spital (ambulant) punktiert obschon es nicht typisch nach Infekt aussehe (keine Schmerzen, wenig Rötung). Flüssigkeit war gelb trüb, aber nicht eitrig. unmittelbare gramfärbung hat keine bakterien angezeigt (wie eindeutig ist das?), aber offenbae sehr hohe Leukozytenzahl. Auch mässige Infektionszeichen im Blut. Bakterienkulturen dauern noch eine Woche, erste vorab Resultate kriegen sie am Dienstag. heute Sonntag erste Nachkontrolle, Fieber weg aber noch Entzündungsmarker im Blut, Punktionsresultate stehen noch aus. Hauptbefürchtungen scheinen Infektion oder Borreliose zu sein. Am Di erst wieder ein Termin, Behandlung weiterhin mit Inflamac. Heute abend stieg Fieber wieder an, etwa 38 Grad rektal. weiterhin keine Schmerzen. Nach Internet Recherchen habe ich Angst vor Knieverlust oder gar Sepsis... kann ich bis Di warten? Kann eine antibiotische Behandlung oder Spülung so lange warten? Danke für Tips, Andreas

Zoese
2012-09-13 22:28:26 / kommentieren
Hallo Andreas,
selbiges Phänomen hatte ich auch eben erst, allerdings wurde bei mir gleich prophylaktisch eine Kniespülung notfallmäßig gemacht und Breitband-Antibiotika verabreicht.
Die Mikrobiologie hat letzendlich nichts ergeben, also keine Bakterien, auch kein Gichtanfall, keine auffälligen Rheumawerte. Keine vorausgegangene Infektion (Magen-Darm / Harnweg / etc). Borrelien wurden leider im Punktat nicht gecheckt (kann mich aber auch an keinen Zeckenbiss erinnern...) und der Nachweis im Labor soll eh schwierig sein (?).
Plage mich nach nun knapp 4 Wochen immer noch mit den Restbeschwerden (zwar insgesamt alles ziemlich gut, jedoch noch nicht wieder 100%ig in Ordnung)
Gehts dir wieder gut? Hat sich bei dir eine Ursache gefunden?
Viele Grüße
Zoese

Andreas
2012-09-13 23:08:05 / kommentieren
Hallo Zoese,
Hmm ja und nein - es war offenbar keine eigentliche Infektion, aber man hat im Blut Borrelien Antikörper gefunden, allerdings nur IgG und nicht IgM, was an sich nur beweist, dass ich einmal Kontakt mit Borrelien hatte, was aber Jahre her sein kann. Gut wäre es, im Punktat einen PCR Test darauf zu machen, aber die haben meine Punktatflüssigkeit verloren und das jetzt nochmals zu punktieren wäre ein zu grosses Infektionsrisiko. Gleichzeitig hat man im MRI degenerative Meniskusdefekte gesehen, aber der Orthopäde wollte wegem Borreliose Verdacht (noch) nicht operieren, ich solle zuerst die behandeln und dann im November nochmals kommen. Ich nehme daher jetzt auf Verdacht Antibiotika gegen Borreliose (400mg Doxycyclin über 6 Wochen), das Fieber ging damit auch sofort weg (war aber auch vorher schon kaum mehr da), das Knie ist aber noch immer nicht gut. Es wurde aber etwas besser, ich kann gehen und fahrradfahren, aber es fühlt sich wattig an wegem noch immer (allerdings leichten) Resterguss und auch mit einer mechanischen Blockade, so dass ich das Knie nicht mehr als etwa 135 Grad beugen kann. Mein Arzt meint, dass sicher eine mechanische Komponente wie eben der Menskus mit im Spiel sei, aber dass es nicht eile, das zu arthroskopieren. Das Dumme bei den Borrelien ist halt, dass man das labortechnisch kaum diagnostizieren und einen Therapieerfolg auch nicht messen kann, geht eigentlich nur klinisch, und wegem gleichzeitigen Meniskusverdacht ist das bei mir auch schwierig. Andere mögliche Borreliose Symptome habe ich nicht, so hoffe ich, dass es doch nur der Meniskus ist... aber entgültig werde ich das nur erfahren, wenn es nicht gut rauskommen sollte. Naja mal schauen, wie es weitergeht.
lg, Andreas

Andreas
2012-09-13 23:11:43 / kommentieren
Ergänzung, ich vergass zu erwähnen: Alles Andere (Rheuma, Kristalle, Eiweiss Elektrophorese, Arthritiszeugs, etc) ist negativ, kann also eigentlich nur Meniskus, Borreliose, oder was Exotisches sein.



Kommentar

Spamschutz: 3c59
Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Benachrichtige mich bei antworten zu diesem Thema